Sehr geehrte Damen und Herren!

Die Österreichische Gesellschaft für Wundbehandlung AWA (Austrian Wound Association)
wurde 1998 gegründet und ist ein, auf dem Gebiet der Wundbehandlung aktiver,
uneigennütziger Verein. Er setzt sich aus Mitgliedern zusammen, die sowohl im
ärztlichen Bereich als auch im Pflegebereich tätig sind.

Vorprogramm

AWA will die wissenschaftliche Forschung und den Erfahrungsaustausch auf dem Gebiet
der modernen Wundbehandlung fördern. Die Behandlungsmöglichkeiten akuter und
chronischer Wunden jeglicher Ursache sollen erforscht und weiterentwickelt werden.

16. Jahrestagung der AWA
19.-20. September 2014
Graz

zur Anmeldung ->

 

Die AWA betrachtet es als ihre Aufgabe, eine Verbesserung der Zusammenarbeit
zwischen ärztlichem und pflegerischem Handeln anzustreben. Innovative Entwicklungen
und neue Behandlungsmethoden sollen dadurch den Patienten schneller zugute kommen.
Ziel der Gesellschaft ist es, neben der Aufklärung und Beratung von Ärzten und
Pflegepersonal, auch der breiten Öffentlichkeit die Möglichkeit aktiver und präventiver
Maßnahmen im Rahmen der Wundbehandlung näherzubringen.
Durch Informationsveranstaltungen und Weiterbildungs-maßnahmen für im
Gesundheitswesen tätige Personen soll das Wissen an Fachpersonen und Laien
weitergegeben werden.

AWA sieht folgende Schwerpunkte in ihrer Tätigkeit:

  • Unterstützung wissenschaftlicher Forschung auf dem Gebiet der Wundbehandlung
  • Weitervermittlung von neuen Erkenntnissen, Entdeckungen und Entwicklungen in der
    Wundbehandlung für die Praxis
  • Durchführung von Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen für Ärzte und Pflegepersonal sowie
    interessierte Gruppen
  • Erstellung von Standards in der Wundbehandlung
  • Förderung des Bewusstseins für präventive und aktive Wundbehandlungsmaßnahmen

Um diese Zielsetzung auf globaler Ebene zu verwirklichen, arbeitet AWA mit Partnergesellschaften
zusammen: DGfW - Deutsche Gesellschaft für Wundheilung und SAfW - Schweizerische Gesellschaft für Wundheilung

Die AWA ist Mitglied der EWMA - European Wound Management Association und der WUWHS - World Union of Wound Healing Societies